Username:   Passwort:  
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren!
 
   
Jetzt online
Hauptmenü

» So gehts
» Profile
» Userstimmen

» Anmelden
» Einloggen
» Bilder bewerten
» Topliste Frauen
» Topliste Männer

» Das Spiel
» Topliste
» Gewinne

Die neusten
» Profilbilder
» Albumbilder
» Lieblingsmedien
 
Partner

sofort Bilder bewerten
 
   
Übersicht - Talk, Talk, Talk - Plauderecke - 1 € Job
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ]
Autor Nachricht
Engel351
eine Frau  56 Jahre

608 Beiträge

Engel351 ist normales Mitglied   


Verfasst: 30.03.06, 14:56 Uhr


Da war wir ja gerade auch unter Kinder das Thema hartz-Empfänger haben.

Meine Frage was haltet Ihr von den 1 € Jobs ??Ich selber kenne einige aus den Umwelt hier dies so einen Job machen und ich finde die müssen oft mehr ran ,als andere und ich ziehe meinen Hut vor denen die es voll ohne zu murren durchziehen.

Andere die so einen Job bekommen oder anderen Job vom Amt für halbes Jahr ,sind dann plötzlich dauernd krank.Aber haben Zeit um Besuch zu empfangen andere zu besuchen usw... also ihr altess Leben weiterzuführen.
Und genau da müsste der Statt mehr eingreifen und so blöd es klingt strenger kontrollieren.
Denn nur um den Schein zu wahren und weiterhin Gelder zu beziehen nehmen sie ja Job an.
Schnuffelhaeschen
eine Frau  42 Jahre

381 Beiträge

Schnuffelhaeschen ist normales Mitglied   


Verfasst: 30.03.06, 19:12 Uhr


das ist ein thema für sich. ich kenne auch genügend leute die den 1 euro job machen oder machen sollen.
diese menschen die arbeiten gehen wollen bekommen ganz schwer den job, aber wenn dann werden sie meißt von den arbeitgebern nur ausgenutz. sie müssen überstunden machen die nicht bezahlt werden oder sie werden als der letzte dreck behandelt.komischerweise war der 1 eurojob doch gedacht das sozialfälle von der straße kommen, aber es werden auch viele entlassen um solche einzustellen.find ich keine lösung.
zu denen die nie wirklich arbeiten waren und es auch nicht wollen. mein ex ist da das beste beispiel. wenn er arbeit hat holt er sich ständig nen gelben schein oder er meldet sich gar nicht.er sollte auch schon weiß ich nicht wieviele jobs annehmen aber er sagte dort ganz einfach nee hab da kein bock drauf und es ging durch. sorry aber wie geht das???
dann sollte er in einem kindergarten der nur für behinderte kinder war hausmeißter spielen .in 4 monaten hat er geschafft eine woche dort hin zu gehen und dann hat er über diese armen kinder abgelabert und über sie gelacht, also das kann ich erstrecht nicht nachvollziehen.vor allem nicht weil er nicht eine strafe bekommen hat. er wurde von dem kindergarten aus rausgeworfen , bekam aber keine sperre oder dergleichen.er arbeite ständig schwarz und zwar so das eigentlich jeder es mitbekommt aber keiner tut was.
in meinen augen ist zwar der 1 euro job ne gute idee aber die umsetztung dazu passt einfach nicht.die die wirklich machen und tun bekommen arschtritte und die die faul rumliegen dürfen so weiter machen????
hm, da ist doch was faul oder?
Manuel
ein Mann  50 Jahre

68 Beiträge

Manuel ist normales Mitglied   



Verfasst: 06.04.06, 10:34 Uhr


Ich finde diese Eineurojobs helfen nicht wirklich.Man trägt er Schaden davon und betroffende kommen schlechter aus ihrer Lage raus. Wie soll man denn eine vernüftige Arbeit auch finden,wenn man von ein Sklavenjob in den nächsten geht. Arbeitsstellen gibst auch weniger und auch weniger Steuergelder. Ich finde man sollte diesen Mist abschaffen und wieder normale Verhältnisse schaffen.Sollte es jemanden geben dem es tatsächlich weiter geholfen haben soll für ein Euro zuarbeiten,so möchte ich gern wissen wie.
horschtl67
ein Mann  63 Jahre

141 Beiträge

horschtl67 ist normales Mitglied   



Verfasst: 09.05.06, 23:44 Uhr


Also zum Thema wäre erst einmal zu sagen , dass viele Städte und Gemeinden die 1 Euro Jobs missbrauchen und sogar gegen geltendes Recht verstossen . Laut Gesetz sind 1 Euro Jobs nur zu sozialen Zwecken erlaubt . Es werden zb. das weiss ich aus guter Quelle , alte Möbel...sogenannte Antiquitäten die Kommunen aus Wohnungsauflösungen kostenlos bekommen von Werkstätten aufgearbeitet die aussnahmslos mit 1 Euro Joblern besetzt sind und dann für teures Geld an Privatleute verkauft . Sozialer Zweck ??? höchst undurchsichtig !!!. Es werden Städtische Wohnungen von 1 Euro Joblern Renoviert und Instand gehalten ( Wettbewerbsverzerrung , zum leidwesen der Handwerksfirmen ) sozialer Zweck ???. Ganze Putzkolonnen werden aus 1 Euro Joblern zusammengestellt , die Städtisches Eigentum Reinigen ( Wettbewerbsverzerrung , zum leidwesen der Gebäudereinigungsfirmen ) , sozialer Zweck ??? . Solche und ähnliche Fälle gibt es zu tausenden in Deutschland und die harz 4 Empfänger werden dazu gezwungen , unter Androhung von Kürzungen . Das schadet der Wirtschaft...dem Wirtschaftswachstum und den Sozialkassen , also der Allgemeinheit . Fragwürdig sind auch Sinn und Zweck dieser Jobs...ausserhalb von sozialen Angeboten der Kommunen . Des weiteren scheinen die Harz 4 Ämter nicht mehr daran Interessiert zu sein , langzeitarbeitslose in feste Anstellungen zu vermitteln....nein sogar das Gegenteil ist mir bekannt , nämlich dass Leute die sich selbst um eine feste Anstellung bemüht haben und diese von den Ämtern vereitelt wurden . Die Not der Harz 4 Empfänger wird hier vom Staat aufs übelste schamlos ausgenutzt...., viele werden durch bearbeitungsfehler und Kürzungen der Gelder in den wirtschaftlichen Ruin getrieben , stehen dann vor Schuldenbergen die sie nie wieder bewältigen können . Es werden bald sechsstellige Zahlen von Familien Obdachlos sein , dieser Staat schreckt noch nicht eimal davor zurück auch Kinder in solche misslichen Lagen zu treiben . Wohin soll das bitte noch führen ??? , dagegen waren die Schergen des 3 ten Reiches ja noch harmlose Gesellen !!! .
Knuddel
ein Mann  52 Jahre

67 Beiträge

Knuddel ist normales Mitglied   


Verfasst: 19.05.06, 09:45 Uhr


1€ Jobs sind die größte Frechheit die sich unsere Regierung hat einfallen lassen.
Ziel der ganzen Aktion, Langzeitarbeitslose wieder an geregelte Arbeitstätigkeiten heranzuführen finde ich gut. Nur leider ist das System zur Umsetzung vollig am Ziel vorbeigeschossen. Wo besteht der Sinn bestimmte Berufszweige mit 1€-Jobbern vollzustopfen und dafür reguläre Arbeitskräfte abzubauen.
Das bringt letztendlich nur noch mehr Arbeitslose (statistische Schönrechnungen lassen wir mal aussen vor),höhere Kosten, und Ausnutzung billiger Arbeitskraft.
Wir stehen kurz vor dem Abrund, und bewegen uns kontinuierlich voran....
charmanteHexe
eine Frau  37 Jahre

846 Beiträge

charmanteHexe ist normales Mitglied   



Verfasst: 19.05.06, 16:45 Uhr


Knuddel schrieb:
1€ Jobs sind die größte Frechheit die sich unsere Regierung hat einfallen lassen.
Ziel der ganzen Aktion, Langzeitarbeitslose wieder an geregelte Arbeitstätigkeiten heranzuführen finde ich gut. Nur leider ist das System zur Umsetzung vollig am Ziel vorbeigeschossen. Wo besteht der Sinn bestimmte Berufszweige mit 1€-Jobbern vollzustopfen und dafür reguläre Arbeitskräfte abzubauen.
Das bringt letztendlich nur noch mehr Arbeitslose (statistische Schönrechnungen lassen wir mal aussen vor),höhere Kosten, und Ausnutzung billiger Arbeitskraft.
Wir stehen kurz vor dem Abrund, und bewegen uns kontinuierlich voran....






ich würd sagen mit der zustimmung der 3% erhöhung von der Mehrweretsteuer haben wir den Abgrund erreicht
Frage mich wie der Staat so Haushaltslöcher sanieren will damit mahct er nur noch mehr kaputt weil dann erst recht mehr ausgaben fällig werden und der winzige Wirtschaftsaufschwung wieder ganz schnell und schwungvoll abstürzt naja was solls und ich bin auch ganz klar GEGEN 1Euro Job!!!!! denn es is unzumutbar Leute zu zwingen für 1euro zu arbeiten das is in meinen Augen fies und das allerletzte und es wird auch noch soweit von manchen Fimren ausgenützt das sie dann andere Kündigen um 1euro jobber einzustellen also DAS kann es jawohl nicht sein-.-
Engel351
eine Frau  56 Jahre

608 Beiträge

Engel351 ist normales Mitglied   


Verfasst: 19.05.06, 19:08 Uhr


charmanteHexe schrieb:
Knuddel schrieb:
1€ Jobs sind die größte Frechheit die sich unsere Regierung hat einfallen lassen.
Ziel der ganzen Aktion, Langzeitarbeitslose wieder an geregelte Arbeitstätigkeiten heranzuführen finde ich gut. Nur leider ist das System zur Umsetzung vollig am Ziel vorbeigeschossen. Wo besteht der Sinn bestimmte Berufszweige mit 1€-Jobbern vollzustopfen und dafür reguläre Arbeitskräfte abzubauen.
Das bringt letztendlich nur noch mehr Arbeitslose (statistische Schönrechnungen lassen wir mal aussen vor),höhere Kosten, und Ausnutzung billiger Arbeitskraft.
Wir stehen kurz vor dem Abrund, und bewegen uns kontinuierlich voran....






ich würd sagen mit der zustimmung der 3% erhöhung von der Mehrweretsteuer haben wir den Abgrund erreicht
Frage mich wie der Staat so Haushaltslöcher sanieren will damit mahct er nur noch mehr kaputt weil dann erst recht mehr ausgaben fällig werden und der winzige Wirtschaftsaufschwung wieder ganz schnell und schwungvoll abstürzt naja was solls und ich bin auch ganz klar GEGEN 1Euro Job!!!!! denn es is unzumutbar Leute zu zwingen für 1euro zu arbeiten das is in meinen Augen fies und das allerletzte und es wird auch noch soweit von manchen Fimren ausgenützt das sie dann andere Kündigen um 1euro jobber einzustellen also DAS kann es jawohl nicht sein-.-



Den Betrieben kann man im gewissen Sinne keinen Vorwurf machen ,solange sowas unsere Regierung zulässt ...und das ist ja leider der Fall.
Und die 1€ Job bringen uns nicht das was sie sollen ............ Irgendwie schon Sklavenhaltung ,nur die die auf Hartz 4 angewiesen sind nehmen am Ende so ein Job an ,weil ja kaum anderen Ausweg gibt ...Und solange Leute dies tun ,wird es immer den 1 € Job wohl geben .

Meine Bitte vernünftige Arbeitsplätze mit gerechtfertigter Bezahlung ,nur so könnte es aufwärts gehn in unseren Staat.
charmanteHexe
eine Frau  37 Jahre

846 Beiträge

charmanteHexe ist normales Mitglied   



Verfasst: 19.05.06, 19:17 Uhr


Engel351 schrieb:
charmanteHexe schrieb:
Knuddel schrieb:
1€ Jobs sind die größte Frechheit die sich unsere Regierung hat einfallen lassen.
Ziel der ganzen Aktion, Langzeitarbeitslose wieder an geregelte Arbeitstätigkeiten heranzuführen finde ich gut. Nur leider ist das System zur Umsetzung vollig am Ziel vorbeigeschossen. Wo besteht der Sinn bestimmte Berufszweige mit 1€-Jobbern vollzustopfen und dafür reguläre Arbeitskräfte abzubauen.
Das bringt letztendlich nur noch mehr Arbeitslose (statistische Schönrechnungen lassen wir mal aussen vor),höhere Kosten, und Ausnutzung billiger Arbeitskraft.
Wir stehen kurz vor dem Abrund, und bewegen uns kontinuierlich voran....






ich würd sagen mit der zustimmung der 3% erhöhung von der Mehrweretsteuer haben wir den Abgrund erreicht
Frage mich wie der Staat so Haushaltslöcher sanieren will damit mahct er nur noch mehr kaputt weil dann erst recht mehr ausgaben fällig werden und der winzige Wirtschaftsaufschwung wieder ganz schnell und schwungvoll abstürzt naja was solls und ich bin auch ganz klar GEGEN 1Euro Job!!!!! denn es is unzumutbar Leute zu zwingen für 1euro zu arbeiten das is in meinen Augen fies und das allerletzte und es wird auch noch soweit von manchen Fimren ausgenützt das sie dann andere Kündigen um 1euro jobber einzustellen also DAS kann es jawohl nicht sein-.-



Den Betrieben kann man im gewissen Sinne keinen Vorwurf machen ,solange sowas unsere Regierung zulässt ...und das ist ja leider der Fall.
Und die 1€ Job bringen uns nicht das was sie sollen ............ Irgendwie schon Sklavenhaltung ,nur die die auf Hartz 4 angewiesen sind nehmen am Ende so ein Job an ,weil ja kaum anderen Ausweg gibt ...Und solange Leute dies tun ,wird es immer den 1 € Job wohl geben .

Meine Bitte vernünftige Arbeitsplätze mit gerechtfertigter Bezahlung ,nur so könnte es aufwärts gehn in unseren Staat.




Engel dieSache sieht nur so aus, das Amt kann HARZ4 Empfänger zum 1€ job VERPFLICHTEN
ich weiß wovon ich sprech ich wa mit 18 ohne job und "durfte" dann für 1€ die stunde in ner kindergartenküche arbeiten zuvor wurd die gelernte Frau gekündigt so das ich den laden schmeissen durft 6 wochen wa ich da da durft ich ejden tag für 100 kiddies frühstück und mittagessen vorbereiten und alles in die spülmaschine packen die mehr schelcht als recht klappte alles nachspülen und dann abtrocknen und wenn ich dann mal 3 minuten mti den kindern spielte wiel ich ne minute zum atmen hatte und die kidner mich drum baten kam auch noch die Freche Leiterin zu mir und meinte: wofür bezahlt man sie eigentlich???? doch nicht fürs spielen mit den kidnern haben sie denn nichts zu tun? dann putzen sie auf jeder ebene die fenster-.-
sowas will ich NIE mehr erleben die kidner waren klasse os hat es spaß gemacht aber die bezahlung udn die Leiterin waren zum k***en-.-
jogibaer42
ein Mann  58 Jahre

181 Beiträge

jogibaer42 ist normales Mitglied   



Verfasst: 19.05.06, 21:28 Uhr


mir platzt die hutnadel.....
das es soweit und noch weiter so kommt sind wir doch selber schuld?????....ich frag mich wo ist der zusammenhalt der deutschen geblieben???...jeder macht für sich ...und der eine zieht über den anderen her...ich find das zum kotzen...wie wär es mal mit ein bisschen nächstenliebe..nur zusammen sind wir stark...
horschtl67
ein Mann  63 Jahre

141 Beiträge

horschtl67 ist normales Mitglied   



Verfasst: 19.05.06, 21:51 Uhr


Mal Jogibaer hier Recht geben muss !.
Wir sind die Deutschen....und solange wir nichts gegen diese parlamentarische Diktatur tun...die wir nun mal anstatt der vorgeheuchelten Demokratie haben , wird sich nichts ändern . Nicht nur diese ...Regierung (die vorherigen waren auch keinen Deut besser ) , sondern das ganze Staatssystem muss weg , solange wir Deutschen uns von so ein paar hochnäsigen und vollkommen durchgeknallten möchtegern Demokraten weiter sagen lassen müssen ( gegen den Willen der Mehrheit , wohlgemerkt ) , wo es langgeht wird es von Jahr zu Jahr schlimmer werden .
horschtl67
ein Mann  63 Jahre

141 Beiträge

horschtl67 ist normales Mitglied   



Verfasst: 19.05.06, 21:54 Uhr


Mal Jogibaer hier Recht geben muss !.
Wir sind die Deutschen....und solange wir nichts gegen diese parlamentarische Diktatur tun...die wir nun mal anstatt der vorgeheuchelten Demokratie haben , wird sich nichts ändern . Nicht nur diese ...Regierung (die vorherigen waren auch keinen Deut besser ) , sondern das ganze Staatssystem muss weg , solange wir Deutschen uns von so ein paar hochnäsigen und vollkommen durchgeknallten möchtegern Demokraten weiter sagen lassen müssen ( gegen den Willen der Mehrheit , wohlgemerkt ) , wo es langgeht wird es von Jahr zu Jahr schlimmer werden .
jogibaer42
ein Mann  58 Jahre

181 Beiträge

jogibaer42 ist normales Mitglied   



Verfasst: 19.05.06, 22:00 Uhr


wo zu wahlen?...und wehn soll man denn wählen??...cdu? spd? fdp??...die erzählen uns doch nur die selbe scheisse...am ende der debatte sitzen die eh am selben tisch..und hoch die tassen..und geben sich die klinke in die hand..
Knuddel
ein Mann  52 Jahre

67 Beiträge

Knuddel ist normales Mitglied   


Verfasst: 20.05.06, 15:23 Uhr


Was macht ein Staubsaugervertreter ? Er verkauft Stabsauger....
Ratet mal was unsere Volksvertreter verkaufen.....
Leider ist es so dass wir Deutschen ein sehr faules Volk sind, und es der Allgemeinheit einfach noch nicht schlecht genug geht. In Frankreich würde man ne 3% MEhrwertsteuererhöhung von vornherein garnicht erst versucht, da würde sich sofort kein Rad mehr drehen.
horschtl67
ein Mann  63 Jahre

141 Beiträge

horschtl67 ist normales Mitglied   



Verfasst: 23.05.06, 01:54 Uhr


jogibaer42 schrieb:
wo zu wahlen?...und wehn soll man denn wählen??...cdu? spd? fdp??...die erzählen uns doch nur die selbe scheisse...am ende der debatte sitzen die eh am selben tisch..und hoch die tassen..und geben sich die klinke in die hand..

Nicht Wahlen , sondern die ganze Brut aus dem Land jagen....samt ihrem endlosen Beamtenheer . Ohne ihre Pensionen ...versteht sich . Es wird über kurz oder lang zum Bürgerkrieg kommen wenn die so weiter machen , daran gibt es keinen Zweifel und das sehen ausser mir viele andere auch so die ich kenne....vom Hausmeister bis zum Immobilienmakler
charmanteHexe
eine Frau  37 Jahre

846 Beiträge

charmanteHexe ist normales Mitglied   



Verfasst: 23.05.06, 17:03 Uhr


mein Lieblingswort in der Politik lautet: Diäten *hehehe* das wort is eifnach nur endgeil stopfen sich alle die taschen voll bekommen kohle ophne ende fressen sich nen dicken Hinetrn an und nenn das ganze dann diäten
Seiten: [ 1 ] [ 2 ] [ 3 ]

Wer ist gerade im Forum?


Neue Beiträge im Forum vorhanden Keine neuen Beiträge im Forum vorhanden
Neue Beiträge im Thread vorhanden Keine neuen Beiträge im Thread vorhanden
Jetzt bei Voten & Fotos bewerten - Kostenlose Flirt Community - Bodyvoten.de anmelden
 
Chatbox

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar!
 
Geld mit Chatten verdienen?

Schnellsuche
Username:
Geschlecht:
Von -
PLZ-Gebiet:



Zur Detail-Suche
Partner

© 2006 - 2010 by HerzDieb.de - Flirten
| Webmaster | | Seite merken | Seite als Start | Mediadaten | Datenschutzerklärung | Impressum

Archiv: Flirt-Profile - Bilder bewerten - Forum
Partner: Fanseiten - kostenlose Browsergames - kostenlose Grußkarten - Flirtseitenvergleich - Love Shop - datingjungle - Grusskarten versenden - Top - Freeware zum Gratis - Download - Sehxshop - Online Games