Username:   Passwort:  
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren!
 
   
Jetzt online
Hauptmenü

» So gehts
» Profile
» Userstimmen

» Anmelden
» Einloggen
» Bilder bewerten
» Topliste Frauen
» Topliste Männer

» Das Spiel
» Topliste
» Gewinne

Die neusten
» Profilbilder
» Albumbilder
» Lieblingsmedien
 
Partner

sofort Bilder bewerten
 
   
Übersicht - Talk, Talk, Talk - Plauderecke - 3...2...1... meins
Seiten: [ 1 ] [ 2 ]
Autor Nachricht
Lovingman66
ein Mann  56 Jahre

42 Beiträge

Lovingman66 ist normales Mitglied   


Verfasst: 03.06.06, 21:07 Uhr


habe mal eben 220,00 Euro auf den Kopf gehauen.
Hebe eine DigiCam ersteigert die automatisch profilgerechte Bilder macht. lol

OLYMPUS Ultra-Zoom 38 - 380 mm prof.Sportkamera

jeppa, Neupreis 1340,00Euro. Nun isse meine und Lovinggirl gab dazu Ihr Jawort.

Freu mir ein Loch im Bauch.

Gruß Lovingman
Smileangel
eine Frau  40 Jahre

13 Beiträge

Smileangel ist normales Mitglied   


Verfasst: 03.06.06, 22:37 Uhr


Lovingman66 schrieb:
habe mal eben 220,00 Euro auf den Kopf gehauen.
Hebe eine DigiCam ersteigert die automatisch profilgerechte Bilder macht. lol

OLYMPUS Ultra-Zoom 38 - 380 mm prof.Sportkamera

jeppa, Neupreis 1340,00Euro. Nun isse meine und Lovinggirl gab dazu Ihr Jawort.

Freu mir ein Loch im Bauch.

Gruß Lovingman



Lach, das glaub ich dir! Ich hab die Tage bei Ebay ne Pre-Paid Karte von D1 mit 10€ Startguthaben für 2,99 gekauft....brauchte ich unbedingt *gg* man hab ich ne Menge Geld ausgegeben

Gruss Nati
Lovinggirl79
eine Frau  42 Jahre

226 Beiträge

Lovinggirl79 ist normales Mitglied   


Verfasst: 03.06.06, 23:11 Uhr


Aber denke daran, Taschengeld erst wieder 06.2007!!!!


hihihi

Lovinggirl
charmanteHexe
eine Frau  37 Jahre

846 Beiträge

charmanteHexe ist normales Mitglied   



Verfasst: 04.06.06, 19:23 Uhr


na die Camera war doch ein schnäppchen

ich will auch eine aber naja ich hab null ahnung worauf mand abei achten muss ich hab meine vorstellungen welche bilderqualität sie haben muss, aber was dafür an daten und mega pixels nötig sind das weiß nur der liebe gott und alle andern ausser mir

isch hab mir soeben bei ebay sachen für 57€ ersteiegrt aber ich sag mal lieber nit für was udn wieviel ich allg. letzten monat für ebay ausgegeben hab aber naja man hats ja
Schnuffelhaeschen
eine Frau  42 Jahre

381 Beiträge

Schnuffelhaeschen ist normales Mitglied   


Verfasst: 16.10.06, 07:08 Uhr


hey!
supi gibt tatsächlich ein thread über ebay!
hm, also ich hab gestern grad ein paar sachen bei ebay reingesetzt...ein paar bücher und ein paar pc-spiele. weitere sachen sollen folgen, habt ihr vielleicht tip´s für mich wie man die sachen am besten verkaufen kann?oder ne idee wie man wirklich viel geld abstaubt?
hab schon öfter mal sachen dort verkauft,aber irgendwie hab ich immer das gefühl auf dem flohmarkt bekomme ich mehr dafür.... was geht eurer meinung nach für gutes geld weg?
amadeus65
ein Mann  56 Jahre

232 Beiträge

amadeus65 ist normales Mitglied   


Verfasst: 23.10.06, 11:38 Uhr


Schnuffelhaeschen schrieb:
hey!
supi gibt tatsächlich ein thread über ebay!
hm, also ich hab gestern grad ein paar sachen bei ebay reingesetzt...ein paar bücher und ein paar pc-spiele. weitere sachen sollen folgen, habt ihr vielleicht tip´s für mich wie man die sachen am besten verkaufen kann?oder ne idee wie man wirklich viel geld abstaubt?
hab schon öfter mal sachen dort verkauft,aber irgendwie hab ich immer das gefühl auf dem flohmarkt bekomme ich mehr dafür.... was geht eurer meinung nach für gutes geld weg?



Also mit PC-Spielen kann man nicht reich werden.Der Käufer muss ja die Versandkosten noch dazurechnen.Ältere Spiele bekommt ja im Laden auch schon für 10 Euro hinterhergeworfen.Richtig geld verdienen nur die Grossverkäufer.Bei Büchern kannst du auch keinen Profit machen da in Deutschland immer noch die Buchpreisbindung gilt.Mit ausgefallenen Sachen kann man noch Gewinne machen.Ich hatte mir in Angola mal ein Buch über die Eisenbahn für 3 Dollar gekauft.Dafür habe ich bei Ebay 50 Euro erzielt.
Das sind halt sachen die man in Deutschland nicht bekommt.
Du musst deine Angebote vorallem in verschiedenen kategorien einstellen.Bei Pc-spielen z.B. Pc,Computer,Spielzeug u.s.w.
Ansonsten gehört auch Glück dazu.ich hatte schon Auktionen bei denen 6 Tage gar nichts passierte und in der letzten Stunde haben sich zwei Bieter überschlagen.
"Ladenhüter" solltest du mit einem atraktiven Artikel koppeln.
Viel Glück!
Schnuffelhaeschen
eine Frau  42 Jahre

381 Beiträge

Schnuffelhaeschen ist normales Mitglied   


Verfasst: 29.10.06, 07:34 Uhr


ahja danke....so einige cd´s sind trotzdem für 10 euro weggegangen freu
was mich gewundert hat ist ein fall:
hatte ein kaputtes handy mit zubehör reingesetzt. habe dort extra deutlich geschrieben das das display kaputt ist und ebenfalls ein foto mit reingesetzt.naja und es wurde auchgeboten...3 tage nach auktionsende bekam ich eine nachricht: da hat mutti mal wieder nicht richtig gelesen.sollte ein geburtstagsgeschenkt für meinen sohn sein...sagen sie mir wieviel das angebot an gebühren gekostet hat und ich überweise diesen betrag.
ähm, wie würdet ihr drauf reagieren?
soweit ich weiß gilt ein gebot als kaufabsicht und als letzter bieter bzw käufer geht man ein kaufvertrag ein.
kann nicht wirklich nachvollziehen das man bietet und vorher nicht liest....oder nicht richtig liest, vorallem nicht wenn in mehreren sätzen steht das in diesem fall das display kaputt ist.
finde die art mit dem gebühren zurück zahlen ja ganz nett, aber reicht das aus?
hab schon viel erlebt bei ebay und wenn ich eins gelernt hab sind die meißten dort echt geldgeil grins
sprich wenn mir sowas passieren würd (was niemals vorkommen würde da ich vorher 5-10 mal lese grins) dann wüde man von mir verlangen den kauf einzugehen....
wenn ihr den fall hättet was würdet ihr tun?was habt ihr in der richtung schon erlebt?
der_thoms
ein Mann  44 Jahre

210 Beiträge

der_thoms ist normales Mitglied   



Verfasst: 29.10.06, 15:27 Uhr


glaube ich würde drauf eingehen und danach wiedereinstellen.
Habe auch mal das wort "defekt" überlesen - endete bald die auktion über die ich stolperte. Richtigen ärger macht man sich am besten, in dem man seinen account jemandem zur Mitnutzung überlässt. Nach dem ich wegen 40 KG Büchern die ich nie haben wollte vor Gericht stand und die auch zahlen durfte, teile ich meinen Account mit NIEMANDEM mehr.
Schnuffelhaeschen
eine Frau  42 Jahre

381 Beiträge

Schnuffelhaeschen ist normales Mitglied   


Verfasst: 29.10.06, 16:35 Uhr


also mit jemand den akkount teilen....niemals....das gibt tatsächlich nur ärger....selbst wenn es der partner ist.

hm,wenn es wort nur drin steht kann ich es ja auch noch nachvollziehen und auch das man dann entgegen kommt ,aber bei mir wie gesagt stand es nicht nur einmal sonder noch richtig beschrieben und auch das bild dazu!
gebühren für das anbieten ist ja klar aber was ist mit der zeit oder mit dem frust es doch nicht verkauft zuhaben und wieder zu warten...???
vertrag ist doch vertrag.....oder nicht?ich kann ja auch nicht bei "quelle" was kaufen ,wo noch sogar im vertrag steht das man kein rückgaberecht hat bzw nur mit wichtigem grund davon im gegenseitigen einverständis zurück tretten kann.WENN MAN DEN VERTRAG NICHT LIEST-IST MAN DOCH SELBST SCHULD.wer kauft die katze im sack???
bei einem angebot wo nur einmal das wort defekt geschrieben wurde,nix weiter über den defekt gesagt wird, dann kann ich es auch verstehen, und würde mit sicherheit auch entgegen kommen....
amadeus65
ein Mann  56 Jahre

232 Beiträge

amadeus65 ist normales Mitglied   


Verfasst: 29.10.06, 18:41 Uhr


In der heutigen Zeit müsste doch jeder wissen, das man alles lesen muss.
Wenn Handy defekt drinsteht dann bietet man auf kaputt.
In einem solchen fall könntest du auf Vetragseinhaltung pochen.
Aber den Ärger den du damit hättest lohnt sicher den Aufwand nicht.
gerichtlich einklagen? Enorme Kosten bei geringem Streitwert.
Mir ist soetwas auch schon passiert. Ich habe dann einfach eine negative Bewertung abgegeben und den Artikel erneut eingesetzt.
den Hinweis das es sich um ein kaputtes Gerät handelte habe ich dann gleich in der ersten Zeile vermerkt.So habe ich dann doch noch einen Bastler gefunden dem das Handy 15 Euro wert war.
Sicherheit kann dir bei Ebay keiner bieten.
Ich habe mal einen Monitor ersteigert-habe bezahlt-aber er wurde nicht geliefert.Später habe ich festgestellt das der Verkäufer nur ein Vermittler war.
Er hat also abgewartet wieviele Leute solch ein Teil haben wollen und diese dann erst bestellt.Nun waren die aber nicht mehr lieferbar.Es hat 3 Monate gedauert bis ich mein Geld wiederbekam.
Wenn euch soetwas passiert reicht eine negative Bewertung allein nicht.
Solche Fälle von Betrugsversuch und nichteinhaltung eines Vertrages kann man auch bei Ebay melden.Die klopfen diesen Leuten dann auf die Finger oder schmeissen sie raus.So kann jeder mithelfen Ebay sicherer zu machen.
Schwarze Schafe wird es immer geben
Schnuffelhaeschen
eine Frau  42 Jahre

381 Beiträge

Schnuffelhaeschen ist normales Mitglied   


Verfasst: 29.10.06, 19:45 Uhr


das ist ja schön,dann war das ja richtig was ich dachte...freu
ja leider gibt es so einige leute die sich nicht an die regeln von ebay halten bzw die ganz allgemeinen...
es kann jedem mal ein fehler unterlaufen denn keiner ist perfekt,nur denke ich ja genauso das man sich selber absicher in dem man liest...
naja
ich bin ja nicht so und hab der dame angeboten von dem vertrag zurück zugehen wenn sie freundlicherweise mir ein oberlus überweiset als nur die gebühren...find ich nur fair. so bezahlt sie nicht den "hohen" preis und ich hab entschädigung für warten,reinsetzen erneutes reinsetzen...und so weiter.
sie hat sich damit einverstanden erklärt...mal sehen ob sie es wirklich macht.das hängt dann auch von der bewertung ab.


hatte vor zwei jahren ein teil ersteigert, das trotz schneller überweisung nach wochen noch nicht kam.hatte mehrmals den anbieter angeschrieben ,keine reaktion,naja und über ebay und anwalt....meldete sich sein vater...er sei umgezogen und würde sich melden wenn er zeit hätte.
nun gut gemeldet hatte er sich nach 4 monaten...da hatte ich bereits schon ein andere teil.

grundprinzipell denke ich das man bei ebay schon vorsichtig sein sollte.sich jedes angebot 5 mal durchlesen vor allem wenns die zeit zuläßt an verschiedenen tagen.die bewertungen anschauen und und und.
geldlich gesehen nur ein geringen betrag der nicht wirklich ins gewicht fällt bieten, denn wenn man mal jemand erwischt hat der naja nicht so ganz richtig handelt dann ist es kein so großer verlust.
vorallem ist es immer gut das ersteigerte auszudrucken mit allem wie adresse und so....und man sollte nicht zu lange warten ebay zu informieren...
Engel351
eine Frau  56 Jahre

608 Beiträge

Engel351 ist normales Mitglied   


Verfasst: 30.10.06, 07:29 Uhr


da hier schon was zu ebay ist hab ich mal was zum schmunzeln wie manche bei EBAY verkaufen

Ein Flachbildschirm

Ein Rechner

Ein Auto

lest da mal die Beschreibungen durch

Nur ich denkemal wenn man was verkaufen möchte und das als Verkäufer seriös wirken möchte und auch nicht über den Tisch gezogen werden will sollte man auf Rechtschreibung achten
Schnuffelhaeschen
eine Frau  42 Jahre

381 Beiträge

Schnuffelhaeschen ist normales Mitglied   


Verfasst: 30.10.06, 13:28 Uhr


grins...entweder stock besoffen oder kein deutscher (bin nicht rassenfeindlich)

hm, also ein oder zwei tipfehler sind denke ich schon ok aber so?und dann auch nioch nicht mal ne richtige beschreibung.....i8ch persönlich würd da nichts bieten...smile
amadeus65
ein Mann  56 Jahre

232 Beiträge

amadeus65 ist normales Mitglied   


Verfasst: 02.11.06, 01:00 Uhr


Ich habe aber im Aussland auch schon gute Erfahrungen gemacht.
Ausserdem kenne ich Deutsche-Russlanddeutsche und andere die wirklich solch eine rechtschreibung haben.
Daran kann man auch wieder sehen das es mit der Bildung in Deutschland ein Problem gibt.
Für alle die Probleme mit Ebay-kunden bekommen habe ich hier noch einen Tip.
Erstmal sollte man Problemfälle natürlich melden.
Da gibt es noch die Rubrik-Artikel nicht erhalten
- Unstimmigkeiten online klären
Ausserdem gibt es noch mal eine eigene Seite, die sich mit Testberichten befasst und ein guter ratgeber ist.
"testberichte.ebay.de"
Auf dieser Seite können Mitglieder ihre Erfahrungen mit Produkten mitteilen und ihr Wissen über Auktionen weitergeben.
LuxusGirl
eine Frau  38 Jahre

1925 Beiträge

LuxusGirl gehört zum Support-Team von HerzDieb.de   


Verfasst: 02.11.06, 10:42 Uhr


ich habe anfang september per "sofort-kauf" einen bikini für den urlaub gekauft. der ist bis heute nicht angekommen. habe mit der verkäuferin schon des öfteren kontakt aufgenommen, sie hätte das paket losgeschickt, es muss wohl bei der post verloren gegangen sein.
was kann ich da machen? bezahlt hab ich den bikini ja schon, und das nicht gerade wenig...
hab ich ne chance das geld wieder zu bekommen??
Seiten: [ 1 ] [ 2 ]

Wer ist gerade im Forum?


Neue Beiträge im Forum vorhanden Keine neuen Beiträge im Forum vorhanden
Neue Beiträge im Thread vorhanden Keine neuen Beiträge im Thread vorhanden
Jetzt bei Voten & Fotos bewerten - Kostenlose Flirt Community - Bodyvoten.de anmelden
 
Chatbox

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar!
 
Geld mit Chatten verdienen?

Schnellsuche
Username:
Geschlecht:
Von -
PLZ-Gebiet:



Zur Detail-Suche
Partner

© 2006 - 2010 by HerzDieb.de - Flirten
| Webmaster | | Seite merken | Seite als Start | Mediadaten | Datenschutzerklärung | Impressum

Archiv: Flirt-Profile - Bilder bewerten - Forum
Partner: Fanseiten - kostenlose Browsergames - kostenlose Grußkarten - Flirtseitenvergleich - Love Shop - datingjungle - Grusskarten versenden - Top - Freeware zum Gratis - Download - Sehxshop - Online Games