Username:   Passwort:  
Jetzt einloggen oder kostenlos registrieren!
 
   
Jetzt online
Hauptmenü

» So gehts
» Profile
» Userstimmen

» Anmelden
» Einloggen
» Bilder bewerten
» Topliste Frauen
» Topliste Männer

» Das Spiel
» Topliste
» Gewinne

Die neusten
» Profilbilder
» Albumbilder
» Lieblingsmedien
 
Partner

sofort Bilder bewerten
 
   
Übersicht - Talk, Talk, Talk - Zeit für ernsthafte Gespräche - Arbeiten von zu Hause
Seiten: [ 1 ]
Autor Nachricht
sweetmelly
eine Frau  41 Jahre

8 Beiträge

sweetmelly ist normales Mitglied   



Verfasst: 07.06.06, 09:20 Uhr


Was haltet Ihr von Arbeiten von zu Hause?

Ich habe ein neues Geschäft kennen gelernt wo ich der eigene Chef bin ich kann meine Zeit alleine einteilen und muss nicht von Tür zu Tür rennen um irgendwas zu verkaufen.
Ich habe 3 monate lang nur überlegt steige ich ein oder nicht eine baknnte von mir macht es schon seit November und verdient schon 1000 Euro dazu für das fast nichts tun also schaff ich das doch wohl auch.
Das gute ist ich habe keine Abnahme pflicht und muss auch kein Lager haben wo ich alle Produkte gleich zur hand habe.
Aber das was mich interessiert hat war das ich Markenprodukte habe und beim Einkauf 30% spare und es ist alles aus konzentraten sprich ich habe von dem mehr als ein halbes Jahr von wenn ich mir überlege das ich sonst knapp 100 Euro nur für Körperpflege und Haushaltsreinigung ausgegeben habe und jetzt nur einmalig was kaufe und das wenns hoch kommt alle Jahre 1 x billiger gehts nicht.
Alle Produkte sind biologisch abbaubar und ohne chemi und machen trotzdem sauber und halten das was sie Versprechen, nicht so wie in der werbung Vanic oxi clean und den ganzen Kram alles müll meiner meinung.
Was haltet Ihr davon?
Wir wollen doch alle Sparen und schon beim Einstieg bekommt man Geld fürs nichtstun.
Und es ist alles nur durch Mundpropaganda wer sparen will kann es tun und an der Richtigen stelle.
Ich habs gemacht und bin nicht entäuscht drüber sondern froh weil man Arbeit in Deutschland ey vergessen kann und das vorallem wenn man alleinerziehend ist.

Sweetmelly
junikus
ein Mann  45 Jahre

1296 Beiträge

junikus ist Administrator dieser Seite   



Verfasst: 07.06.06, 09:43 Uhr


Also grundsätzlich.......Geld fürs NICHTS tun wird es nicht geben

Ich arbeite seit 5 Jahren von zuhause aus und werde täglich mit solchen Angeboten überschüttet. Immer der gleiche Text, immer die gleiche Masche.

Es macht aus meiner Sicht nicht viel Sinn Dir das auszureden ..... ich sage nur.....probier es aus.

Ich klann Dir versprechen das Du KEIN Geld fürs NICHTS tun bekommen wirst.

Bei diesen Angebot bekommst Du natürlich die Waren billiger......musst sie jedoch verkaufen. Und das stelle Dir mal nicht so einfach vor.

Des weiteren betreue ich Internetseiten von Firmen die solche Produkte verkaufen. Die suchen immer Vertriebler

ABER...probier es aus! Wirst jedoch sehen das es Dir keine zigtrausende im Monat dazu bringen wird.

VORSICHT jedoch bei Artikeln aus dem Ausland, vor allem aus den USA. Oft besteht keine Lizens und diese Artikel dürfen in Deutschland nicht verkauft werden. Sprich >> Du haftest wenn es Ärger gibt da DU diese Artikel vertreibst. Da ist man schnell mal einige zehntausende los (welche man noch nicht verdient hat *gg*)

Oft soll man dann auch noch weitere Vertriebler werben und es wird versprochen das man an den Umsätzen beteiligt wird.

Alte Masche......

Viele Grüße
Jens

Dieser Beitrag wurde 2 mal bearbeitet, zuletzt am 07.06.06, 09:47 Uhr
sweetmelly
eine Frau  41 Jahre

8 Beiträge

sweetmelly ist normales Mitglied   



Verfasst: 07.06.06, 09:56 Uhr


da hast du wohl recht aber ich kann auch jederzeit wieder aussteigen und das ist auch wichtig und ich habe keine kosten dadurch keine Angst ich war auch beim Juristen deswegen gewesen weil man auch viel in den Medien hört.
Da habe ich dann doch schon aufgepasst.

Grüße melly
junikus
ein Mann  45 Jahre

1296 Beiträge

junikus ist Administrator dieser Seite   



Verfasst: 07.06.06, 10:03 Uhr


Jo ich mein ja nur. Solche "Angebote" grad in der Kosmetika Branche sind nicht neu. Die gibt es seit Jahren. Das ist das gleiche wie Tupper Ware, Versicherungen, etc......

Wirklich viel Geld verdienen da nur die die oben an der Spitze stehen. Die Handlanger, sprich die Verkäufer welche die Arbeit haben, bekommen lediglich das bezahlt was sie arbeiten.

Daher vorsicht bei der Aussage: "Geld verdienen fürs nichts tun"

Grundsätzlich kann man mit allem Geld verdienen solange man folgende Dinge beachtet:

- selbst überzeugt von der Sache sein
- Arbeitswillig und eigenständig sein
- Nicht an Sprüche glauben wie "Geld fürs nichts tun" oder "Geld im Schlaf verdienen"
- vorher genau im Internet informieren (Google.de)

jo.....den Rest, sprich die Erfahrung, muß dann jeder selbst machen

Grüße
Jens
Heike64
eine Frau  58 Jahre

92 Beiträge

Heike64 ist normales Mitglied   


Verfasst: 07.06.06, 10:22 Uhr


Ich kann Jens nur zustimmen!

Ich bin im Internet schon oft auf solche Jobangebote im Wellnessbereich gestoßen. Die fordern dich auf, dich zu registrieren, danach wirst du erst mal mit Erfolgsstories (?) zugeredet. Ergebnis ist, dass man dich bittet, dich zu registrieren, damit du einen Zugangscode erhälst. Das Procedere dann ist ähnlich, wieder viel Gerede. Ganz am Ende erfährst du dann, dass du VERKAUFEN sollst, am effektivsten natürlich, indem du selbst andere wirbst, die dann für dich verkaufen: Schneeballprinzip.
So arbeitet Herbalife (Wellbiz etc.) und auch AMWAY (wobei Letzere dich anschreiben, wenn du irgendwo ein Stellenangebot im Netz stehen hast).

Von Geld verdienen fürs Nichtstun kann also absolut keine Rede sein. Den Job gibt es einfach nicht.
sweetmelly
eine Frau  41 Jahre

8 Beiträge

sweetmelly ist normales Mitglied   



Verfasst: 08.06.06, 19:50 Uhr


Hm, schön das viele bescheidwissen über Amway aber keiner wirklich davon Ahnung hat weil sie wirklich auch nicht drinne stecken und man sieht es doch es funktioniert einwandfrei ich kann mich nicht beklagen da ich schon mein Level erreicht habe wo ich hinkommen wollte und das Ohne das ich viel tun musste.
Bequatschen kann doch jeder jeden aber was wirklich dahinter steckt weiß keiner und ich habe es als mein nebenjob gemacht und werde als als hauptjob weiter laufen lassen bloß rumsitzen zu hause und jammern das man kein Gel dhat das kommt auch nicht von alleine man muss Arbeiten ist klar aber es leigt doch jedem selbst was er dafür tut und jeder entscheidet doch selbst ob er was verändern will oder nicht dann muss man aber auch nicht rumheulen wenn kein Gel dda ist und alles immer weniger wird.
Um sparen kann jeder nur begreift es keiner wie es funktioniert und das sind alles Vorurteile die alle haben weil alles immerwieder schlecht gemacht wird.
Und Amway gab es vor 16 Jahren schon komisch das dieses Geschäft immernoch funktioniert.
Hm ich würde sagen weil da kein Hacken dranne ist weil jeder selbst bestimmt was man aus seinem Leben macht und ob ich mir Produkte jede Woche neu kaufen muss oder nur einmalig für 3 euro mehr und habe dann mehr als ein halbes Jahr von den Produkten das überlege ich mir aber ganz genau.
Soviel zum Thema Arbeiten von zu hause rumsitzen kann jeder aber jeder ist auch für sich verantwortlich und seiner Zukunft und die zukunft seiner Kinder.
Heike64
eine Frau  58 Jahre

92 Beiträge

Heike64 ist normales Mitglied   


Verfasst: 08.06.06, 20:47 Uhr


Mir wurde von einer Amway-Vertrieblerin 2 Stunden lang das Prinzip erklärt und trotzdem konnte sie mich nicht überzeugen.

In einem Punkt gebe ich dir allerdings Recht: die Produkte von denen sind schon ihr Geld wert. Besonders der Küchenreiniger ist Spitznklasse, genauso wie der Badreiniger.
Knuddel
ein Mann  52 Jahre

67 Beiträge

Knuddel ist normales Mitglied   


Verfasst: 09.06.06, 12:33 Uhr


Heike64 schrieb:
Mir wurde von einer Amway-Vertrieblerin 2 Stunden lang das Prinzip erklärt und trotzdem konnte sie mich nicht überzeugen.

In einem Punkt gebe ich dir allerdings Recht: die Produkte von denen sind schon ihr Geld wert. Besonders der Küchenreiniger ist Spitznklasse, genauso wie der Badreiniger.



Trotz alledem lebt das Verkaufssystem von der "Überzeugungskraft" der Verkäufer. Wenn man talentiert ist kann sowas durchaus lohnenswert sein.
Letztenendes sind das meistens überteuerte Produkte (nicht billiger Ramsch, die Qualität ist ja meistens ok) die man auf diese Art versucht loszuwerden weil man sie im Supermarkt um die Ecke eben nicht loswerden würde.
Schnegge
eine Frau  43 Jahre

471 Beiträge

Schnegge ist normales Mitglied   


Verfasst: 09.06.06, 14:37 Uhr


Naja die Idee
VON ZUHAUSE AUS ARBEITEN ist ja schonmal nicht schlecht vorallem wenn man Kinder hat aber meinst du nicht das du DOCH einiges dafür tun muss UM DAS GELD ZU VERDIENEN??
So einfach ist das nicht!!Vorallem WAS machst du da??Produkte VORSTELLEN??Das ist auch Arbeit und die muss so gut durchdacht sein das man hinterher auch was verkaufen kann!!Vorher verdienste dein Geld nicht!!
Das ist doch fast das gleiche wie ein SECONDHANDLADEN das kannste deine Sachen verticken bekommst aber erst dein Geld dafür WENN ES VERKAUFT IST und wie lange willst du darauf warten??Das hat alles was mit HIRNARBEIT zu tun und nicht jeder ist so Wortgewndt und Verkauft gleich beim ersten Vorstellen so viel das man selber dran verdient!!

Naja aber

VERSUCH MACHT KLUG probier es aus,verlieren kannste ja nix wenn du sagst du kannst jederzeit wieder Aussteigen!!

Wünsch dir Viel Glück dabei!!

Schnegge
Engel351
eine Frau  56 Jahre

608 Beiträge

Engel351 ist normales Mitglied   


Verfasst: 09.06.06, 17:07 Uhr


Ich selber arbeite seit Jahren von zuhause aus und eins steht fest es ist kein Zucker schlecken ,aber ich mach es weil ich unbedingt selber verdienen möchte und meine 4 Kids ohne Unterstützungen ernähren möchte . Das Porblem ist wie es hier schon oft geschrieben ist ,es gibt viele Jobangebote die kannst vergessen da werden Dinge angeboten ,,.... mit unrealistischen Verdienstsummen oder auch Anbieter die am Ende nicht zahlen sondern so den Arbeitssuchenden versuchen abzuzocken. ..............

Ich kann nur jeden einen Tip geben überlegt Euch genau was ihr tun möchtet und auch verwirklichen könnte und vorallem informiert Euch vorher genau drüber und lest genau die Angebote durch!!!

Und drücke jeden die Daumen
sweetmelly
eine Frau  41 Jahre

8 Beiträge

sweetmelly ist normales Mitglied   



Verfasst: 09.06.06, 19:19 Uhr


Aber komischer weise sond doch viele dabei die von zu Hause Arbeiten und schimpfen darüber ich habe auch erst 2 monate überlegt macht man das oder nicht un dich habe mein gel ddamit verdient und verdiene es immernoch damit weil es alles Produkte sind die wirklich gut sind.
Es gibt ja auch Geschäfte wo man Unterwäsche von zu Hause verkauft das funktioniert doch auch und diese dinge sind teuer und da kann man vorher nicht 90 tage testen ob es jemanden gefällt ist einfach so ich hab mein geld schon verdient dafür das ich eingestiegen bin und das macht keine andere firma sonst mit und amway gibt es schon 16 jahre und alle sind begeistert davon warum das also nicht auch als geschäft eröffnen?.
Engel351
eine Frau  56 Jahre

608 Beiträge

Engel351 ist normales Mitglied   


Verfasst: 09.06.06, 19:28 Uhr


es gibt soviele möglichkeiten nicht nur amway oder unterwäsche ....man muss nur sich halt gut vorher informieren ,mein arbeitsplatz ist hauptsächlich der pc .... das problem egal was man macht man muss vorallem viel zeit investieren ,denn von allein wird es nicht und passiert auch nichts
sweetmelly
eine Frau  41 Jahre

8 Beiträge

sweetmelly ist normales Mitglied   



Verfasst: 09.06.06, 19:30 Uhr


Heike64 schrieb:
Ich kann Jens nur zustimmen!

Ich bin im Internet schon oft auf solche Jobangebote im Wellnessbereich gestoßen. Die fordern dich auf, dich zu registrieren, danach wirst du erst mal mit Erfolgsstories (?) zugeredet. Ergebnis ist, dass man dich bittet, dich zu registrieren, damit du einen Zugangscode erhälst. Das Procedere dann ist ähnlich, wieder viel Gerede. Ganz am Ende erfährst du dann, dass du VERKAUFEN sollst, am effektivsten natürlich, indem du selbst andere wirbst, die dann für dich verkaufen: Schneeballprinzip.
So arbeitet Herbalife (Wellbiz etc.) und auch AMWAY (wobei Letzere dich anschreiben, wenn du irgendwo ein Stellenangebot im Netz stehen hast).

Von Geld verdienen fürs Nichtstun kann also absolut keine Rede sein. Den Job gibt es einfach nicht.




Also erstmal hey!

klar gibt es im netz viele solche angebote aber auch viele schwarze Schafe, das ist das Problem und das man Verkaufen muss steht garnicht zur debate es ist deine entscheidung ob du damit auch geld verdienen willst oder nicht aber schon wenn du sagst du willst sparen udn bestellst nur für dich produkte verdienst du geld da es so gerechnet wird du musst es garnicht verkaufen du kannst es nur für dich machen aber wenn du mehr interessenten hast die müssen garnicht einsteigen aber müssen die dann den diverenzbetrag zahlen bei dem du gespart hast es ist also keine Pflicht dort was zu verkaufen und neue Kunden zu werben oder ähnliches.
Das einzige was du machst du informierst dich über die Produkte die für dich Interessant sind und wenn du weitervermarkten willst kannst du musst du aber nicht zu einem seminar gehen wo neue Produkte vorgestellt werden.
Ist z.B auch nokia und microsoft jetzt im Geschäft miteingestiegen na hallo die werden sich sicherlich nicht auf irgendwas einlassen was es nicht gibt.
Desweiteren ist es so das wenn man es als nebenbruf machen will muss man dann auch mal zeit haben um neuintressenten das Geschäft vorzustellen mehr ist da nicht dranne udn verkaufen musst Du überhauptnicht das entschiedet man selbst.
Und keiner befielht dir in das Geschäft einzusteigen.
Wo soll da der Hacken sein??
Da gibt es keinen Hacken.
Schnuffelhaeschen
eine Frau  42 Jahre

381 Beiträge

Schnuffelhaeschen ist normales Mitglied   


Verfasst: 05.10.06, 09:44 Uhr


arbeiten von zu hause ist ne super sache,aber bei sowas sorry ist es doch mehr als ne ganz dumme masche.wurd auch mal angeschrieben ....so und so viel dazuverdienen für nis tun...waren auch kosmetika. nur das es im wirklichen sinne darum ging das man da einsteigt. aussteigen ja hieß bei mir auch kein problem nur wenn man zwischen den zeilen gelesen hat...nein!
aber egal wie viele leute sagen das sowas mit vorsicht zu genießen ist-du hast deine meinung schon vorab gebildet durch deine bekannte und dem verlockendem geld.sag nur probier es aus mehr als auf die schnute fallen geht auch nicht grins und wenn du immer neue lkeute findest die die sachen kaufen ist doch gut für dich-bedenke das irgendwann auch das ende erreicht ist.
gut ist das du wenigstens beim anwalt warst, aber der sagt dir auch nur was du hören willst . meine wenn du fragen stellst wird er sie dir beantworten aber auch nicht wirklich das drumrum erklären......
wie gesagt arbeiten und dann von zu hause aus ....coole sache gute idee aber nicht auf die art und weise.
Seiten: [ 1 ]

Wer ist gerade im Forum?


Neue Beiträge im Forum vorhanden Keine neuen Beiträge im Forum vorhanden
Neue Beiträge im Thread vorhanden Keine neuen Beiträge im Thread vorhanden
Jetzt bei Voten & Fotos bewerten - Kostenlose Flirt Community - Bodyvoten.de anmelden
 
Chatbox

Nur für eingeloggte Mitglieder sichtbar!
 
Geld mit Chatten verdienen?

Schnellsuche
Username:
Geschlecht:
Von -
PLZ-Gebiet:



Zur Detail-Suche
Partner

© 2006 - 2010 by HerzDieb.de - Flirten
| Webmaster | | Seite merken | Seite als Start | Mediadaten | Datenschutzerklärung | Impressum

Archiv: Flirt-Profile - Bilder bewerten - Forum
Partner: Fanseiten - kostenlose Browsergames - kostenlose Grußkarten - Flirtseitenvergleich - Love Shop - datingjungle - Grusskarten versenden - Top - Freeware zum Gratis - Download - Sehxshop - Online Games